EIN HAUCH VON HOLLYWOOD

Ich glaube, es war im Frühjahr 2003. Mit zwei deutschen Freundinnen saß ich auf meiner Farm in Utah, als das Telefon klingelte. Eine Mitarbeiterin meiner Firma rief aufgeregt in den Hörer. Zuerst verstand ich sie nicht, auf das Schlimmste gefasst, bat ich sie, noch einmal von vorne zu beginnen und langsam zu sprechen. Sie sagte fast buchstabierend: "Nicole Kidman benutzt unsere Kosmetik". Fast ein wenig verärgert fragt ich: "Wer ist Nicole Kidman?" Beinahe musste ich mir das freie Ohr zuhalten, ein betäubendes Gekreische meiner Freundinnen aus der Sofaecke mischte sich mit dem meiner Mitarbeiterin am anderen Ende der Leitung : "Waaaaaas, du weißt nicht, wer Nicole Kidman ist?" schallte es.

Ich hockte da ziemlich ratlos und musste mich belehren lassen. Was Schauspielernamen angeht, war ich zugegebenermaßen nie besonders gut. Außer vielleicht Julia Roberts - einer meiner Lieblingsfilme ist Pretty Woman - und Richard Gere kannte ich kaum jemanden. Ich ließ es mir erklären und bei nächster Gelegenheit fuhr ich in die Stadt, um mir anhand eines Videos ein Bild von Nicole Kidman machen zu können. Meine Mitarbeiterin berichtete, dass sie durch einen Artikel in einem Frauenmagazin darauf aufmerksam geworden sei, in dem auch unser von Frau Kidman benutztes Kameliensamen-Öl erwähnt wurde. 

Leider durften wir diese kleine Sensation werblich nie ausschlachten, ein Werbevertrag mit dem Star wäre unerschwinglich gewesen. Das Magazin mit der entsprechenden Seite durften wir unseren Kunden natürlich zeigen - wir kauften die gesamten Lagerbestände dieser Ausgabe auf.